Mit einem Heimspiel starten die ersten Herren in die Rückrunde der Volleyball Oberliga. Sie empfangen am Samstag (18:00, MAG) den Tabellenführer SC Halle. Im Hinspiel mussten die Saxovolleys eine letztlich deutliche 1:3 Niederlage hinnehmen. Morgen wollen sie den Schwung aus dem tollen letzten Spiel (2:3 gegen VC Minden) mitnehmen und den Favoriten das Leben möglichst schwer machen. Sollten die Saxonen ähnlich energisch zu Werke gehen wie gegen Minden kann sich ein Spiel auf höchstem Niveau entwickeln. Zuschauen wird sich lohnen.

Schon vorher starten die Damen I in die Rückrunde der Verbandsliga. Sie wollen gegen Verfolger TV Mesum die Tabellenführung sichern. Anpfiff ist um 15:00 ebenfalls in der MAG.

Am Sonntag, 4.12.22 hatten die Saxonia-Mädels ihren 1. Heimspieltag in der MAG.
Bei Weihnachtsmusik, Plätzchen und adventlicher Stimmung zwischen den Spielen, gewannen unsere Mädels beide Spiele mit 2:0 – gegen Beckum 25:17, 25:17 und gegen den TSC Gievenbeck nach anfänglichen Schwierigkeiten im 1. Satz mit 27:25 und 25:12.
Was für ein schöner 2. Advent! Mit 6 Siegen bei einer Niederlage stehen die Mädels in ihrer Liga auf Tabellenplatz 1!
Auch die männlichen Jugendteams waren am vergangenen Wochenende sehr erfolgreich. Die u16 gewann ebenfalls gegen den TSC. Hier mussten die Jungs von Trainer Jakob in ihre erste Satzniederlage einwilligen. Dennoch stehen sie mit 7 Siegen aus 7 Spielen an der Tabellenspitze.

Die u18 spielte am vergangenen Wochenende in Delbrück. Gegen die Gastgeber konnten sie einen 2:1-Sieg Krämpfen. Im Anschluss mussten sie sich dem Tabellenführer VoR Paderborn geschlagen geben (0:2). Vor dem letzten Spieltag in der Oberliga (Heimspiel am 18.12. gegen BW Aasee und Bochum) stehen die Jungs auf einem sehr guten 4. Platz.
Die u20 konnte ebenso wie die wu16 2 Siege gegen den Soester TV(2:0) und gegen Telstar Bochum (2:1) einfahren.

Alles in allem also ein überaus erfolgreiches Wochenende für die Jugendteams.